Vegane Spinatlasagne

P1050850

Vegane Spinatlasagne

Tomaten-Hacksoße:
• 100gr Sojaschnetzel
• Rotwein
• Gemüsebrühe
• Zwiebel
• 400gr Tomatenstückchen
• Tomatenmark
• Kräuter
• Knoblauch
• Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung:
Zuerst die Sojaschnetzel nach Packungsanleitung zubereiten. Ich quell sie immer mit Gemüsebrühe und 3-5El Rotwein. Die klein gewürfelte Zwiebel andünsten, die fertig gequellten Schnetzel hinzufügen und scharf anbraten, mit den Tomatenstücken ablöschen. Mit Tomatenmark, Kräutern und Chili abschmecken. Gut salzen und pfeffern. Wenn ich keine Lust habe, nehme ich fertige Tomatensoße. Ich mische dann Basilikum- und Arrabiatasoße miteinander. Bei Bedarf noch mit Wasser oder passierten Tomaten verdünnen. Soße zur Seite stellen. Man kann natürlich auch eine Tomatensoße nehmen und die Schnetzel weglassen…

P1050834
Spinatschicht:
• 600gr Tk Blattspinat
• 200gr Seidentofu
• Zwiebel
• Knoblauch
• Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung:
Den Spinat auftauen lassen, mit den Fingern ausdrücken- so das die Flüssigkeit abtropft. Die Zwiebel klein würfeln und andünsten, gewürfelter Knoblauch dazu und noch kurz weiter dünsten. Den aufgetauten/angetauten Spinat hinzugeben und bei kleiner Flamme erwärmen. Den Seidentofu mit einem Löffel unterrühren. Ich hab ihn etwas „bröckelig“ gelassen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer gut würzen. Den Topf zur Seite stellen.

P1050833
Bechamel:
• 50 g Mehl
• 50 g Margarine
• 500 ml pflanzliche Milch (wenn es zu dick wird etwas mehr)
• ein Schuss pflanzliche Sahne (optional)
• eine Prise frisch geriebener Muskat
• 3 EL Hefeflocken
• Salz
• Pfeffer

Zubereitung der Béchamelsoße:

Margarine in einem Topf schmelzen und das Mehl unter Rühren hinzugeben.
Mehl und Margarine zusammen andünsten bis es leicht nussig riecht. Vorsicht: Die Mehl-Margarine-Mischung sollte noch cremefarben und keinesfalls schon bräunlich sein.
Dann mit der pflanzlichen Milch ablöschen, unter kräftigem Rühren aufkochen und 5 Minuten leicht köcheln lassen.
Zum Ende der Garzeit hin die Hefeflocken, den Muskat sowie Salz und Pfeffer hinzugeben. Wer mag verfeinert noch mit einem Schuss Sojasahne. Wer mag kann noch pflanzlichen Käse unterrühren.

Lasagne:
• Lasagneblätter
• Etwas Fett
• Vorbereitete Soßen
Zubereitung der Lasagne:

Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Auflaufform einfetten. Ich habe mit einer dünnen Schicht Tomatensoße begonnen, dann Lasagneblätter, dann die Spinatsoße. Das Ganze hat 2x in meine Auflaufform gepasst. Meine Lasagneblätter haben nicht gereicht, so dass die letzte Schicht TomatenHacksoße war. Darauf habe ich dann die Bechamelsoße verteilt. Die Lasagne bei 180°C (Umluft) oder 200 °C (Ober- und Unterhitze) 50 Minuten backen.

P1050839

P1050851

Guten Appetit! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s