Käsekuchen mit Seidentofu

Diesen wunderbaren Kuchen habe ich heute von meinem Freund zum Geburtstag bekommen! 🙂 Es ist der 1. Versuch gewesen und hat ihm das ein oder andere Schweißperlchen auf die Stirn gebracht. Er ist sicherlich auch kein besonders hübscher Kuchen und man kann noch einiges daran besser machen, aber er schmeckt wirklich ganz fantastisch und ich möchte Euch das Rezept nicht vorenthalten! Außerdem möchte ich mich an dieser Stelle bei meinem Freund für den tollsten veganen Kuchen bedanken, den ich je bekommen habe! ❤

 

Veganer Käsekuchen mit Blaubeeren

 

Rezept für veganen Käsekuchen
(Für 1 Springform ø 26 cm)

Zutaten für den Boden:

  • 260 g Weizenmehl Type 405 oder 550
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Msp. Vanillepulver
  • 2 TL Kakao
  • ½ Paket Backpulver (ca. 2 TL)
  • 160 g Margarine + ein wenig mehr für die Form

 

 

Zutaten für die Füllung:

 

  • 800 g Seidentofu (abgetropft)
  • 1,5 Bio-Zitrone (Schale und Saft)
  • 75 g Hartweizengrieß
  • 250 ml Soja-Vanille-Drink
  • 250 ml Soja-Cuisine
  • 160 g Zucker
  • 1 Paket Vanillepuddingpulver
  • 250 g Blaubeeren (Kirschen und Himbeeren kann man auch gut nehmen)

 

 

Zubereitung:

Für die Füllung als erstes den Seidentofu in ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Sieb geben und 1h abtropfen lassen.

Für den Boden die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen und die Margarine in Flocken hinzugeben. Alles rasch zu einem Teig verkneten. Eine Springform fetten und den Teig hineindrücken, dabei einen Rand hochziehen. Zugedeckt für 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Beim nächsten Mal würden wir weniger Teig nehmen und ihn nicht so weit hoch drücken. Er ist zu dick am Rand.)

Nach fast einer Stunde das Vanille-Puddingpulver in 5 EL Soja-Drink anrühren und mit dem abgetropften Seidentofu und den anderen Zutaten gut verrühren.
Zuletzt die Springform samt Teig aus dem Kühlschrank nehmen, und 1/3 der recht flüssigen Füllung eingießen, die Blaubeeren darauf verteilen und mit der restlichen Füllung auffüllen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° C gut eine Stunde backen, bis die Füllung die Stäbchenprobe besteht. Je nach Backofen kann das Festwerden nämlich aufgrund der enthaltenen Zitronensäure etwas länger dauern.

 

Veganer Käsekuchen

Guten Appetit! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s