Carrot Cake

Als ich auf meiner Reise war, hatte ich immer wieder Lust auf einen Carrot Cake. Vorgeschwebt ist mir der von Starbucks. Den habe ich zu meiner noch Milch-Verzehr-Zeit geliebt! Mein Ziel war es also, diesen Kuchen in rein pflanzlich hinzubekommen und ich muss sagen, er ist nah dran! Ich bin echt zufrieden. Das Frosting ist ungekühlt super süß und ich werde Euch das Rezept gleich etwas angleichen, da es durchaus etwas weniger süß geht! Meine Empfehlung ist, den Kuchen 1 Tag vorher zu backen, damit das Frosting hart wird. Das schmeckt einfach viel besser!! Das Rezept habe ich aus „Sweet Vegan“ von Emily Mainquist.

 

P1050976

 

Zutaten

 

Teig:

  • 320gr Mehl
  • 340gr Rohrohrzucker (hatte ich nicht da, ich habe 300gr weißen genommen)
  • 2Tl Backpuler
  • 1Tl Natron
  • 1Tl Salz
  • 2.5 Tl Zimt
  • 100gr Kokosflocken
  • 220gr Walnusskerne gehackt (wer mag kann Rosinen hinzufügen–ich mag das aber nicht, dann weniger Nüsse)
  • 240ml Pflanzenöl zzgl. Fett für die Form
  • 220gr Karotten, geraspelt
  • 220gr getrocknete Ananas, klein geschnitten
  • 0.5 Mark einer Vanilleschote
  • 2Tl Ei-Ersatz, mit 4Tl Wasser angerührt

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C (Gasherd Stufe 4) vorheizen. Die Springform (große) ausfetten und bemehlen.

Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Salz, Zimt, Kokos und 60gr der Nüsse in eiiner Küchenmaschine oder einem Mixer mischen. Öl, Karotten, Ananas und Vanillemark zufügen. 30Sek auf mittlerer Stufe. Den angerührten Ei-Ersatz hinzufügen und weitere 30Sek weiter rühren.

P1050955

Den Teig in die Form füllen und 40-60 Minuten im Ofen backen, bis an einem Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt. In meinem Gasofen hat das 55Minuten gedauert. Die Backform auf einem Kuchengitter 10Minuten auuskühlen lassen. Dann den Kuchen herausnehmen und nochmal mind. 1 Std auskühlen lassen. Danach den Kuchen 2teilen und unbedingt die beiden Hälften auskühlen lassen. In der Zwischenzeit kann man das Frosting vorbereiten.

P1050957

 

 

Zutaten

Frosting:

  • 80gr vegane Margarine (Zimmertemperatur)
  • 220gr veganer Frischkäse (auf Sojabasis–Zimmertemperatur)
  • Mark eine 0.5 Vanileschote
  • 300gr Puderzucker (laut Rezept nimmt man 600gr, aber das wird sehr viel und sehr süß)

 

Zubereitung:

Margarine, Frischkäse und Vanillemark geschmeidig rühren. Bei niedriger Geschwindigkeit den Puderzucker langsam einrühren. Zum Schluss bei höchster Stufe 1Minute weiterrühren. Kalt stellen.

P1050956

Wenn die Kuchenhälften ausgekühlt sind, kann man ca. ein Drittel des Frostings auf der unteren Hälfte verstreichen. Den zweiten Boden daraufsetzen und die restliche Füllung auf dem Boden und dem Rand verstreichen. Den Rand mit den restlichen Nüssen dekorieren.

P1050959P1050960

Der Kuchen sollte  nun mind. 6Std kalt stehen, damit das Frosting hart wird! Meiner war am 2.Tag richtig gut!

 

Veganer Carrot Cake

Guten Appetit!! 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Carrot Cake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s