Vegane Frankfurter grüne Soße

Passend zum Osterfest habe ich heute Frankfurter grüne Soße zubereitet. In der Regel wird sie Gründonnerstag gegessen. Fester Bestandteil sind die sieben grünen Kräuter: Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch. Ich habe meine Packung Kräuter im REWE gefunden. Man kann sie aber auch beim Gemüsehändler seines Vertrauens bestellen oder auf dem Wochenmarkt finden. Je näher Richtung Frankfurt umso eher.. 😉 Ich habe diese Soße erst vor wenigen Jahren entdeckt und finde sie ganz köstlich zu Kartoffeln und auch zu Spargel. Am Besten bereitet man sie schon ein paar Stunden eher zu, damit die Kräuter durchziehen können.

P1060126

Zutaten:

  • 1Pck.grüne Soße Kräuter
  • 500gr Sojaghurt natur
  • 2-3El Senf (je nach Geschmack)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, frischer Pfeffer
  • 1 kleine Avocado, optional 2-3 Gewürzgurken (in kleinen Stücken)

Zubereitung:

Die Kräuter waschen und trocknen lassen. Grob zerkleinern.

P1060288P1060290

Mit dem Sojaghurt zusammen in eine hohe Schüssel geben. Die Gewürze und den Zitronensaft hinzu geben und mit einem Pürierer zu einer gleichmäßigen Soße zerkleinern.

Edit: wie ich gerade erfahren habe, püriert man die Kräuter im Originalrezept nicht, sondern schneidet sie ganz ganz klein. 😊

P1060123

Die Avocado- oder Gewürzgürkchen untermischen. Für mind. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Dazu passen Kartoffeln und Spargel.

P1060137

Guten Appetit! 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Vegane Frankfurter grüne Soße

  1. Mampf (ist grad mein aktuelles Modewort)! Auch wenn ich nicht in der Nähe von Frankfurt hause, so sieht diese Sauce saulecker aus! Dein Rezept schreib ich mir mal hinter die Ohren. Füchsische Grüsse aus der Schweiz, der VeganFox.

  2. Hey!
    Grüße in die Schweiz! 🙂
    Ja, das solltest Du unbedingt mal testen..die schmeckt wirklich super gut.
    Es gibt auch schon mal tiefgekühlte Frankfurter grüne Soße-Kräuter. Ich weiß nicht genau wie das in der Schweiz ist–ob es das dort gibt..
    Liebe Grüße 🙂

  3. So ähnlich ist mein Rezeot auch, alerdings behandle ich noch klein gemachten Tofu mit Kala Namak, um ordentlich „gekochtes Ei“ in der Sauce zu haben 🙂

    1. Auch eine sehr gute Idee.
      Dafür nehme ich gerne Avocado Stückchen.
      Mmmh yummy :p
      Freue mich schon auf den ersten deutschen Spargel.
      😊😊
      Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s