Griechische Auberginencreme

In Griechenland heißt diese Creme Salat. Dazu gibt es dann Fladenbrot. Als bekennender Griechenland-Fan habe ich dieses Gericht nun veganisiert. Man kann es gut auf ein Buffet stellen, oder zum Grillen mitnehmen oder einfach zu Brot und Salat essen. Es ist nicht dafür geeignet, am nächsten Tag im Kundenkontakt zu arbeiten, da der Knoblauch ordentlich Pfötchen gibt. :3  Ich habe dazu einen meiner liebsten Salate und getoastetes Fladenbrot gegessen. Mmmmh! 😉

 

 

P1060444

 

 

Zutaten Auberginencreme, für 4 Portionen:

  • 1 Aubergine
  • 200ml Sojaghurt
  • 2El Olivenöl
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Oregano
  • Spritzer Essig

 

 

 

Zubereitung:

Die Aubergine von allen Seiten mit einer Gabel einstechen und in den auf 200°C vorgeheizten Ofen für 30-40 Minuten legen.

P1060435P1060436

 

Zwischendurch umdrehen. Die Aubergine ist dann gar, wenn sie zu runzeln anfängt. Ist sie noch nicht gar genug, kann man sie nicht ordentlich pürieren. Die Aubergine auskühlen lassen. Dann in 2 Hälften schneiden und das Fleisch vorsichtig auslöffeln.

P1060438P1060439

Alle Zutaten in ein Rührgefäß füllen und pürieren. Es können auch gerne ein paar Stücke bleiben. Die Menge des Joghurts richtet sich nach der Größe der Aubergine. Je kleiner, umso weniger, bzw mehr, je größer sie ist. Die Creme sollte nicht zu dünn werden. Sofort verzehren oder noch im Kühlschrank durchziehen lassen.

 

 

Dazu passt Tomaten Gurken Salat.

 

P1060445

 

 

 

Zutaten Salat für 2 Personen:

  • 250gr Kirschtomaten
  • 1 Salatgurke
  • 2 grüne Spitzpaprika vom Türken (die sind sehr schmal und leicht scharf)
  • 1 rote Zwiebel
  • Oliven
  • Kapern
  • Kräuter (ich nehme immer Tk-Kräuter)
  • Oregano
  • Olivenöl
  • Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer

 

 

Zubereitung Salat:

Die Tomaten waschen und in Viertel schneiden, die Gurke evt schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Paprika waschen, evt die Kerne entfernen und klein schneiden. Die Oliven in Scheiben schneiden, die Kapern abtropfen lassen. Die Zwiebel in nicht zu kleine Würfel schneiden. Alles in eine Schüssel geben, ordentlich Oregano und Kräuter drüber streuen, mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu warmes Fladenbrot!

 

Guten Appetit!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Griechische Auberginencreme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s