Szegediner Kartoffelgulasch

Auf der Suche nach einem veganen Gulasch-Rezept bin ich über dieses Rezept gestolpert. Es löste sofort das Gefühl in mir aus, es zu veganisieren und zu kochen. Gesagt, getan!

Wer Kartoffeln, Sauerkraut und Kümmel mag, sollte das zügig auch mal testen, denn es ist nicht nur unglaublich leicht und schnell gemacht, es schmeckt auch noch mega geil 🙂

 

Zutaten für 4 mittelgroße Portionen (für 2 Leute mit Nachschlag 😉 ) :

  • 750 gr. mehlige Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Beutel Sauerkraut (250- 500gr)
  • 1 Block Räuchertofu
  • 2 rote Paprika
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml vegane Saure Sahne (z.B. Soyananda Sauerrahm mit Pflanzendrink verdünnt, Cashewsahne oder Natur Sojaghurt)
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 El Kümmel
  • scharfes Paprikapulver
  • Gulaschgewürz
  • Öl/Margarine zum Braten
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln, Kartoffeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. In einem großen Topf etwas Öl und Margarine erhitzen und die Zwiebelwürfel als erstes andünsten. Den Knoblauch hinzufügen und nach ein paar Minuten auch die Kartoffelwürfel. Von allen Seiten anbraten. Aufpassen das die Zwiebeln nicht verbrennen.

Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 8 Minuten köcheln lassen. Kümmel, etwas Salz und Sauerkraut unterrühren.

In der Zwischenzeit die Paprika waschen und in feine Streifen schneiden. Die Saure Sahne mit dem Paprikapulver (je nach Schärfe-Vorliebe), Gulaschgewürz und dem Tomatenmark vermengen und unter das Gulasch rühren. Die Paprikastreifen ebenfalls hinzufügen und nochmal für 8 Minuten köcheln lassen.

Mit einer Scheibe Bauernbrot servieren.

Guten Appetit!

😊🍃✌😊🍃✌

Advertisements

3 Gedanken zu “Szegediner Kartoffelgulasch

  1. Szegediner Gulasch ist echt lecker, ich mache seit Jahr und Tag schon eine vegane Variante davon mit Kartoffeln als Beilage. Dein Rezept werde ich bei Gelegenheit mit großer Freude nachkochen, bin gespannt. Danke fürs Teilen. ❤

    1. Hallo Aurélie, bei mir war es gestern Premiere und ganz sicher nicht das letzte Mal! 😊 Berichte doch mal, ob es Dir schmeckt.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! 😚

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s