Himbeer-Kokos-Dessert

Heute treffen wir uns mit Freunden zum Sommerrollen rollen und ich habe mich angeboten, den Nachtisch mitzubringen.

Auf der Suche nach einem neuen Rezept habe ich dieses Dessert bei Chefkoch gefunden. Das klang so super, das ich es unbedingt nachkochen wollte. Etwas modifiziert (wie immer), schreibe ich es euch nun gerne auf ❤🍓😊

Zutaten für 6-8 Portionen:

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 200 ml Vanille-Sojamilch (geht natürlich auch andere Pflanzenmilch)
  • 150 ml Wasser
  • 80 gr Zucker (wer es sehr süß mag, kann auch etwas mehr nehmen)
  • 1 Pckg. Vanillezucker (od 1 Vanilleschote)
  • 1 Prise Salz
  • 95 gr. Grieß
  • 250 gr. Zitronen Sojaghurt (Kokos, Vanille oder Alpro Go on gehen auch)
  • Abrieb einer Bio Zitrone
  • 450-500 gr Tk Himbeeren
  • Kokosflocken, frische Himbeeren, geröstete Mandelblättchen o.ä. zum Garnieren

Zubereitung:

Die Kokosmilch mit dem Pflanzendrink, dem Wasser, Salz und Zucker in einem hohen Topf glatt rühren. Die Zitrone heiß abwaschen und den Abrieb zu der milch geben. Nun das Ganze aufkochen. Den Grieß einrühren und nun für 5 Minuten auf kleiner Flamme quellen lassen. Dabei gut rühren, damit es nicht anbrennt.

Vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen, immer wieder umrühren. Wenn es nicht mehr dampft den Sojaghurt unterrühren und dann die gefrorenen Himbeeren unterheben. Es entstehen rote Schlieren, also nicht zu dolle rühren, sonst wird der Nachtisch zu rot. 🙂

20170420_145542

Nun mit Kokosflocken, frischem Obst oder auch gerösteten Mandelblättchen garnieren und bis zum Verzehr kalt stellen.

Guten Appetit!
😊🍃🍓😊🍃🍓😊🍃🍓

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s